Software

Notfalldurchsagen mit DAB

26.07.2021

Kommt es zu einem Katastrophenfall sind die Mobilfunknetze schnell überlastet oder gar nicht mehr verfügbar. Die Bevölkerung muss daher über eine unabhängige Infrastruktur informiert werden. DAB bietet ein robustes und gut etabliertes Übertragungsnetz und zum Empfang sind einfache (batteriebetriebene) DAB-Empfänger ausreichend. Zudem sind DAB-Sendungen unverschlüsselt und frei verfügbar und können die gesamte Bevölkerung erreichen. DAB ist daher sehr gut geeignet, um Notfallwarninformationen zu übertragen.

Standardmäßig bietet DAB native Funktionen für Notfalldurchsagen. So ermöglicht die EWF Emergency Warning Functionality - eine Kombination aus verschiedenen Diensten wie Alarm Announcement, Service Linking, Programme Associated Data (PAD) und Non-PAD - die Bereitstellung von multimedialen und mehrsprachigen Informationen.

AVT hat das bestehende Konzept ergänzt und in allen AVT Multiplexern implementiert. Das sogenannte EWB – Emergency Warning Break-In bietet zusätzlich zu den EWF-Funktionen ein gleichzeitiges Ersetzen aller Audioprogramme durch die Notfalldurchsage. Diese wird außerdem durch Hinweistexte und Warnbilder über den PAD-Kanal (Dynamic Label, SlideShow) unterstützt.

Der große Vorteil: Das EWB-Verfahren ist auch mit allen alten DAB-Empfängern kompatibel und stellt somit sicher, dass Hörer gewarnt werden. Moderne Empfänger werden auch mit EWB automatisch eingeschaltet und können über weitere Datendienste hilfreiche Informationen anzeigen.

EWB wird bereits in Polen in 17 Regionen eingesetzt und erlaubt dort landesweite Notfalldurchsagen.

Zur technischen Umsetzung wird ein Standard AVT DAB+ Audio Encoder benötigt. Hierüber kann z. B. der Katastrophenschutz, bei dem der Encoder installiert wird, die Notfalldurchsage durch einen einfachen Tastendruck aktivieren. Der Audio Encoder ermöglicht die Live-Durchsage, das Einfügen der Notfall-PAD und erzeugt die Steuerbefehle an den AVT DAB Ensemble Multiplexer. Der Multiplexer ersetzt alle Audioprogramme durch den bereitgestellten Notfallinhalt nahtlos und ohne Verzögerung. Bereitgestellte PADs sind auf allen Audiodiensten verfügbar.

Der neue MAGIC DABMUX plus Ensemble Multiplexer unterstützt diese Funktion nativ. Aber auch bereits existierende DAB Headends können durch einen kostengünstigen EWB Repeater auf Basis des MAGIC DABMUX Go kostengünstig erweitert werden.