MAGIC DABMUX plus Ensemble Multiplexer

Produktdetails

Beratung anfragen

Features

  • DSP-basierter Ensemble Multiplexer
  • Konfiguration über Webbrowser
  • 3 x GBit Ethernet
  • 2 x USB 2.0
  • 1 x SD-Kartensteckplatz
  • EDI, optional ETI-Modul
  • Redundante Stromversorgung
  • Synchronisation über NTP
  • Anbindung von bis zu 30 Encodern möglich

Produktdetails

Vorankündigung: MAGIC DABMUX plus wird ab Ende 2019 verfügbar sein!

Das System basiert auf dem Go-Multiplexer, bietet aber deutlich mehr Rechenleistung und drei Gigabit-Netzwerkschnittstellen. Der Hauptunterschied besteht in der Verwendung in redundanten Headadends, die vom DABMUX plus unterstützt werden. Darüber hinaus werden zusätzliche Datendienste angeboten.

Das Gerät ist als 19“ x 1HE System mit integriertem Netzteil und redundanter Stromversorgung realisiert. Das System verfügt über ein grafisches, farbiges Display, jedoch ist eine komfortablere Steuerung, Überwachung und Konfiguration über einen HTML5-kompatiblen Webbrowser möglich.

Bis zu 30 Programmanbieter können über externe Audio-Encoder angebunden werden. Eine Installation der Encoder direkt im Studio vermeidet durch die Codec-Kaskadierung wirkungsvoll eine Beeinträchtigung der Audio-Qualität.

Um möglichst vielen Anwendungen gerecht zu werden und auch für zukünftige Entwicklungen, verfügt der MAGIC DABMUX plus im Vergleich zum Go-Multiplexer über deutlich mehr Schnittstellen. Er verfügt also über drei GBit-Ethernet-Netzwerkschnittstellen, die die Konfi guration von bis zu drei IP-Adressen pro Schnittstelle sowie VLANs ermöglichen. Das System bietet außerdem 2 x USB 2.0-Schnittstellen und einen SD-Kartensteckplatz.

Weitere Details zum System werden in Kürze bekannt gegeben.

Optionen

Emergency Warning Break-In Upgrade

Mit dem Emergency Warning Break-In Upgrade können simultan alle Programme ersetzt werden, eine DAB-Alarmansage wird signalisiert. Es wird ein zusätzlicher MAGIC AE1 DAB+ Go oder MAGIC AE4 DAB/DAB+ Audio Encoder als Notfall-Audioquelle benötigt.

Cable Upgrade

Speziell für Kabelnetzbetreiber ist eine zusätzliche Betriebsart verfügbar. Mit dem Cable Upgrade wird das EDI-Eingangssignal analysiert. Die Umformatierung des EDI-Ausgangssignals (Änderung des Schutzniveaus und Änderung des Service-Labels) wird unterstützt.

ETI-Modul

Optional ist ein ETI-Modul verfügbar. Der E1-Ausgang verfügt über eine Impedanz von 750Ohm.

Dual LAN Interface Modul

Mit dem Dual LAN Modul kann das System um zwei zusätzliche LAN-Schnittstellen erweitert werden, so dass insgesamt fünf LAN-Schnittstellen zur Verfügung stehen.